Zeltfest 2013

Nun sind die Lichter im Festzelt aus, die Hupe des Auto-Scooter verstummt, zurück bleiben nur Erinnerungen an drei tolle Tag. Wer nicht dabei war, hat was verpasst. Am Freitag der etwas anders abgelaufene Kommers, die anschließende Party, waren super. Oder der Samstag, die große Fahrzeugschau, die Vorführungen, Kinderschminken, Kinderspiele im Zelt oder die Musik der Jugendorchester – wunderbar, die anschließende Party ganz zu schweigen…Sonntag das Glück mit dem trockenen Ausmarsch, der bayrische Frühschoppen oder das Festessen abends im Zelt….toll, toll, toll. Bleibt nur noch Danke zu sagen : An das zur Verfügung gestellte Land, die vielen fleißigen Hände vor –während und die Nachbereitung des Festes, die ehrenamtliche Belustigung mit den Kindern, die vielen Kameraden die angepackt habenbeim Auf-und Abbau, die Spender und Hersteller von Banner, Fahnen und Schilder. Den tollen Kuchenbäckern..und und und. Besonderer Dank gilt den Spendern, die unserem Aufruf gefolgt sind und mit Talern geholfen haben. Ganz besonderer Dank gilt Ihnen liebe Mitbürgerinnen/er, Sie sind an allen Tagen gekommen und haben dem Fest Leben einghaucht, Sie haben mitgefeiert und das zu dem gemacht, was es war : eine tolle Sause. Vielen Dank.

Ohne sie wäre das Fest nicht so abgelaufen der Festausschuß hat ganze Arbeit geleistet : sie haben geplant, geschrieben, telefoniert, kopiert, gedruckt, abgesprochen, kontovers diskutiert und sich immer wieder gtroffen haben auch wenn es mal dicke Luft gab : Ralf Brinkmann, Uwe Ernst, Björn Roßmannek, Björn Feierabend, Klaus Nowack, Stefan Henrich, Wolfgang v. Daacke, Franziska Everling, Uwe Schremmer, Klaus Donner und Dörte Frerichs und Thomas Ruminski, der für uns die drei Tage in Bildern festgehalten hat – vielen Dank !

Nachlesen und Bilder ansehen können sie unter Leinetal Online News : www.leine-on.de .

Für das Ortskommando : Uwe Schremmer, Schriftwart

IMGP1192_klein