Entstehungsbrand

Datum: 31. Januar 2020 
Alarmzeit: 10:26 Uhr 
Alarmierungsart: Vollalarm 
Art: Feuer > -b1- 
Einsatzort: Hiddestorf | Ostertorstraße 
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW 
Weitere Kräfte: FF Arnum, FF Harkenbleck, FF Hemmingen-Westerfeld ELW, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Freitagvormittag (31.01.2020) gegen 10:26 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Entstehungsbrand in der Grundschule Hiddestorf alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Feuer in der Aula bereits gelöscht.

Die Schulleitung hatte mit einem Feuerlöscher den Brand erfolgreich bekämpft, es brannte Spielgut. Auch das Gebäude war bereits geräumt und die Personen kamen in den Räumen des benachbarten Kindergartens unter.

Die Feuerwehr kontrollierte die verbrannten Gegenstände mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester, brachte nach Absprache mit der Polizei das Brandgut nach draußen und belüftete das Gebäude mit einem Druckbelüfter. Anschließend konnten die Kinder zurück in die Schule ihre Sachen rausholen.

Rund eine Stunde im Einsatz unter der Leitung von Stadtbrandmeister Marc Wehrmann waren die Ortsfeuerwehren Hiddestorf/Ohlendorf, Arnum und Harkenbleck sowie die ELW-Komponente der Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld mit 24 Kräften und fünf Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Angaben zur Brandursache und der Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr nicht gemacht werden.