Monatsdienst 02.02.2011

  • Thema: Wärmebildkamera

Im Dezember 2010 wurde von der Stadt Hemmingen für die Stadtfeuerwehr eine Wärmebildkamera beschafft. Die Kamera ist auf dem Einsatzleitwagen der Feuerwehr stationiert und kann bei Bedarf von jeder Ortsfeuerwehr angefordert werden.

Zu unserem Monatsdienst kam daher ein Kamerad der Feuerwehr Hemmingen-Westerfeld um uns das gute Stück einmal näher zu erklären. Als erstes gab es eine theoretische Unterweisung wie das Gerät zu bedienen ist und zu welchen Einsatzzwecken diese Kamera eingesetzt werden kann. Anschließend durfte sich jeder einmal selber von den technischen Möglichkeiten der Kamera überzeugen.

Monatsdienst 05.01.2011

Thema: Stationsausbildung

An unserem ersten Dienst im Jahr 2011 haben wir uns mit verschiedenen Themen befasst und dieses in drei Stationen aufgeteilt. An einer Station haben wir die verschiedenen Knoten die im Einsatzfall benötigt werden geübt wie Rettungsknoten, Mastwurf etc.

An der nächsten Station haben wir eine kleine Fahrzeugkunde unseres Löschgruppenfahrzeuges durchgeführt, damit auch jeder Kamerad weiß wo er welches Einsatzmittel findet.

An der dritten Station wurde ein Film gezeigt über die richtige Förderung von Löschwasser.

Übungsdienst 18.10.2010

  • Thema: Erkundung Neubaugebiet / Löschangriff

Erstes Ziel unseres Übungsdienstes war das Neubaugebiet im Süden Arnums. Dort haben wir uns die neuen Straßen und Gegebenheiten angeschaut, damit wir im Falle eines Einsatzes schneller am Einsatzort eintreffen können.

Zweites Ziel war ein Unterflurhydrant nahe eines Bauernhofes in Ohlendorf. Dort haben wir einen Löschangriff vorgenommen.

Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus haben wir noch eine kurze Kontrollfahrt durch das Neubaugebiet „Am Eschenacker“ gemacht um zu kontrollieren ob die dortigen Unterflurhydranten zugänglich sind.

Monatsdienst 06.10.2010

  • Thema: Funkübung

An unserem heutigen Monatsdienst haben wir eine Funkübung durchgeführt.

Der Einsatzleitwagen (ELW) diente hierfür als Einsatzzentrale, von diesem Fahrzeug aus erhielten wir unsere Einsatzbefehle. Mit unserem LF und MTW, sowie zwei weiteren MTWs aus der Stadt sind wir die verschiedenen Einsatzstellen angefahren, die wir über die Einsatzzentrale erhalten haben. An den Einsatzstellen haben wir dann eine Erkundung vorgenommen sowie die geforderten Anfragen der Einsatzzentrale abgearbeitet.

Übungsdienst 20.09.2010

  • Thema: Löschangriff

Als erstes haben wir an unserem heutigen Übungsdienst den Bohrbrunnen bei Baxmannshof angefahren. Dort haben wir mit der TS einen Löschangriff in richtung Landwehr vorgenommen. Mit zwei C-Rohren und einenm B-Rohr haben wir den Brunnen einmal richtig durchgespült.

Als zweites haben wir einen Löschangriff an unserem Gerätehaus geübt. Es wurde ein Brand im Werkstattbereich des Gerätehauses angenommen.

Monatsdienst vom 01.09.2010

  • Thema:  Menschenrettung

Bei unserem heutigen Monatsdienst haben wir uns voll auf die Menschenrettung aus einem Gebäude konzentriert. Wir haben versucht die Personen mit Hilfe von einer Krankentrage oder einem Bergetuch so sicher und schonend wie möglich aus dem Gebäude zu retten. Ebenfalls haben wir geübt wie man die Person am sichersten aus einem Gebäude rettet ohne diese Hilfsmittel

Monatsdienst vom 04.08.2010

  • Thema:  Einsatzübung

Diesmal haben wir eine Übung auf dem Scheunenboden von U. Fröchtling durchgeführt. Es wurde unter Atemschutz u. a. über die Steckleiter zur Brandbekämpfung vorgegangen.
Anschließend wurde der neue Hochdrucklöscher ausprobiert.

Übungsdienst vom 19.07.2010

  • Thema:    Atemschutzgeräteträger

Die Atemschutzgeräteträger haben diesmal in den Technikräumen der Messehallen – Hannover Messe – geübt. Unter anderem wurde auch die Kondition getestet.

Monatsdienst 07.07.2010

Dieser Dienst stand ganz im Zeichen des Habfinales der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Deutschland und Spanien. Aus diesem Anlass und aufgrund der großen Wärme haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe ist im Gerätehaus verblieben und hat die Vorbereitung für die Fußballübertragung übernommen und nebenbei die Pflanzen auf dem Grundschulgelände gewässert.

Die zweite Gruppe ist in der Zeit zum Tie in Hiddestorf gefahren und hat dort ebenfalls die Grünflächen gewässert und ist pünktlich zum Antsoß wieder in den Standort eingerückt.