Übungsdienst 18.07.2011

  • Thema: Maschinisten Ausbildung / Knoten

Im Rahmen unserer Maschinstenausbildung haben wir an der Ostertorstraße einen Bohrbrunnen überprüft.

Jeder Kamerad konnte seine bis jetzt erworbenen Kenntnise unter Beweis stellen. Aufgrund einsetzenden starken Regens haben wir unseren weiteren Dienst ins Feuerwehrgerätehaus verlegt und uns dort der Knotenkunde gewidmet.

Monatsdienst 06.07.2011

  • Thema: Schaumangriff

Auf dem Betriebshof in Arnum haben wir an diesem Monatsdienst einen Schaumangriff simuliert.

Bei diesem Löschangriff mit Schaum wurden ein Schwerschaumrohr sowie unsere handliche Schaumpistole eingesetzt.
In erster Linie wurde hier darauf geachtet welche Schaumbildung man bei welcher Zumischrate des Schaummittels erreicht und welche die wahrscheinlich effektivste Löschwirkung hat.

Übungsdienst 20.06.2011

  • Thema: Löschangriff nach FwDV 3

Ein Feldbrunnen in der Feldmark diente uns heute als Wasserentnahmestell für unseren Übungsdienst.

Hier haben wir dann einen Löschangriff nach FwDV 3 durchgeführt. Jeder Kamerad hat seine Positionen gewechselt so dass er fast jeden Posten des Löschangriffes einmal durchlaufen ist.

Monatsdienst 01.06.2011

  • Thema: Waldbrandübung

An diesem Mittwoch haben wir zusammen mit einigen Kameraden aus Hemmingen-Westerfeld und Arnum eine Waldbrandübung durchgeführt.

Die Hemminger sowie die Arnumer sind jeweils mit ihren wasserführenden Fahrzeugen zum Bürgerholz angerückt. Dort stand bereits der Tankanhänger eines Bauern aus Ohlendorf gefüllt mit 11.000 Liter Wasser (dieser Anhänger steht in den Sommermonaten rund um die Uhr zur Verfügung). In Höhe der Grillhütte im Bürgerholz wurde nun ein Brand simuliert, die wasserführenden Fahrzeuge aus Arnum, Hemmingen und unser Fahrzeug liefert im Pendelverkehr das Wasser zu der Einsatzstelle.

Übungsdienst 16.05.2011

  • Thema: Maschinistenausbildung

Den heutigen Dienst haben wir für eine Ausbildung unserer Maschinisten genutzt. Wir sind mit unserem zwei Bohrbrunnen angefahren auf der Masch sowie in der Ortsmitte.

Dort wurde die Wasserentnahme aufgebaut und neben den Maschinisten bekam jeder anwesende Kamerad eine kurze Einweisung wie die Heckpumpe des Fahrzeuges zu bedienen ist.

Monatsdienst 04.05.2011

monatsdienst020511.jpg.jpg
  • Thema: Kleinlöschmittel

Am Osterfeuerplatz haben wir uns mit dem Umgang von Feuerlöschern und dem Hypresslöscher befasst. In einer Wanne haben wir Dieselkraftstoff entzündet und jeder Kamerad hat mittels Feuerlöscher und Hypresslöscher die Flammen erstickt. Zusätlich haben wir in einem Kochtopf Fett solange erhitzt bis sich dieses ebenfalls entzündete. Dann haben wir ein wenig Wasser in das brennende Fett geschüttet um zu sehen welche folgen dieses hat. Es entstand eine riesige Stichflamme. Also NIEMALS brennendes Fett mit Wasser löschen!!!

monatsdienst020511.jpg.jpg

Monatsdienst 06.04.2011

  • Thema: Löschangriff nach FwDV 3

Der heutige Dienst führte uns zum Bohrbrunnen am Bürgerholz. Dort haben wir einen Löschangriff nach FwDV 3 durchgeführt. Kurz vor Ende des Löschangriffs ereilte uns plötzlich ein Alarm. „Rauchentwicklung in einer Scheune an der Haupstraße“ lautete der Alarm. In windeseile haben wir alles Sachen zusammen gepackt und sind mit Sonderrechten Richtung Hauptstraße gefahren. Am Einsatzort eingetroffen drang Rauch aus der Scheune. Schnell wurde die Wasserversogung aufgebaut und der erste Trupp konnte das Objekt mit Hilfe der Wärmebildkamera betreten und es nach dem Brandherd absuchen. Dieses war ebenfalls eine Übung! Diese diente in erster Linie dazu den Umgang mit der im Dezember 2010 neu angeschafften Wärmebildkamera zu erlernen.

Übungsdienst 21.03.2011

  • Thema: Löschangriff und Maschinistenausbildung

In Ohlendorf haben wir an zwei Bohrbrunnen Wasser entnommen und dort jeweils einen Löschangriff simuliert. Jeder Kamerad wurde dann nach und nach an die Heckpumpe unseres LF 10/6 geholt und wurde in die Bedienung der Feuerlöschkreiselpumpe eingewiesen.

Monatsdienst 02.03.2011

  • Thema: Löschangriff nach FwDV 3

An zwie Objekten in Ohlendorf und Hiddestorf haben wir einen Aufbau eines Löschangriffes mit je 6 Kameraden geübt. Normalerweise sind immer 9 Kameraden für einen Löschangriff nötig. Da aber am Tag viele Kameraden aufgrund von Arbeit nicht verfügbar sind wird es immer wichtiger das man auch einen effektiven Löschangriff beherscht wenn nicht eine volle Gruppe von 9 Kameraden zur Verfügung steht.