UVV 02.03.2016

Zu unserem Monatsdienst im März wurden wir durch unseren Sicherheitsbeauftragten zum Thema Rauschmittel aufgeklärt.

Uns wurden die Gefahren die nach dem Konsum des jeweiligen Rauschmittels auftreten können dargelegt.

Übungsdienst 19.05.2014

Die Feuerwehrdienstvorschrift 3 (FwDV 3) ist die Bibel eines jeden Feuerwehrmannes.

An unserem heutigen Dienst wurden konnten alle Kameraden wieder ihr Wissen unter Beweis stellen.

Bei verschiedenen Übungsszenarien wurden alle Kenntnisse über den Löschangriff und der kleinen technischen Hilfeleistung unter Beweis stellen.

Übungsdienst / Kettensägenausbildung

Der heutige Dienst befasste sich mit dem richtigen Umgang der Kettensäge.

Nach einer therotischen Einweisung und Belehrung welche Gefahren beim Umgang mit der Kettensäge vorhanden sein können, wurde an einem liegenden Baum der richtige Umgang mit dem Gerät geübt.

Monatsdienst 02.10.2013

  • Einsatzübung / Menschenrettung

Starke Rauchentwicklung aus Scheune, 2 Personen im Gebäude vermisst so lautete das Einsatzstichwort.

Das Löschgruppenfahrzeug 8/6 machte sich mit einer Besatzung von 1/8 auf den Weg zu der gemeldeten Einsatzstelle. Das MTW folgte mit drei Kameraden.

An der Einsatzstelle gingen zwei Trupps unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung vor. Schnell konnten die vermissten Personen gerettet werden. Anschließend gingen die Atemschutztrupps zur weiteren Brandbekämpfung im Innenangriff vor. Die restlichen Kameraden kümmmrten sich um die verletzten Personen und schützten die angrenzenden Gebäude vor einem übergreifen der Flammen.

Übungsdienst 16.09.2013

  • FWDV 3

Zum heutigen Übungsdienst haben wir uns auf den Weg an die Teiche in Harkenbleck gemacht.
Dort haben wir die Wasserentnahme aus dem offenen Gewässer gemäß FWDV 3 geübt.

 

Monatsdienst 07.09.2011

  • Thema: Alarmübung

Auf unserem monatlichen Übungsdienst haben kurz nach beginn des Dienstes die Meldeempfänger ausgelöst.
Brand in einem landwirtschafltichem Betrieb war zu lesen. Kurz nach eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus das nicht das Gebäude brannte sondern ein dahinter liegender haufen Stroh.

Dieses Stroh war aber nicht das Werk einer Selbsentzündung oder gar eines Brandstifters sondern wurde lediglich zu Übungszwecken entzündet.

Übungsdienst 15.08.2011

  • Thema: Löschangriff nach FwDV 3

Zwei kleine Übungen haben wir heute durchgeführt.

Der erste „Einsatzort“ für uns war ein kleiner Holzschuppen. Dieser sollte in Vollbrand stehen. Ein Trupp ist unter Atemschutz mit der Schnellangriffseinrichtung unseres LF 8/6 vorgegangen wärend vorsorglich eine Wasserversorgung zum Fahrzeug aufgebaut wurde und sich ein weiterer Trupp mit Atemschutzgeräten ausrüstete.

Der zweite „Einsatzort“ war ein PKW-Brand in Ohlendorf. Der PKW stand ebenfalls in Vollbrand. Ein Trupp rüstete sich während der Fahrt mit PA aus und nahm die Schnellangriffseinrichtung mit Schaumpistole vor. Während dessen wurde ein zweiter Löschangriff mit einem Schwerschaumrohr vorbereitet und die nötige Wasserversorgung aufgebaut.