1976 – 1985

Von nun an gab die Kapelle, mittlerweile zum Blasorchester umbenannt, regelmäßig Konzerte, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die Kapelle wuchs zum Ende der 80er Jahre auf stattliche 32 Musiker. Wesentlich dazu beigetragen haben die Obmänner, die der Kapelle vorstanden. Nach Heinz Otto standen Horst Wissel und Heinz Lampe dem Orchester vor.

Schreibe einen Kommentar